Ordner & Festplatten automatisch synchronisieren mit Mac OS X & Windows [Anleitung]

Folgendes Scenario:

Ihr habt mehrere Rechner zu Hause, wollt aber das auf allen die gleichen Daten zur Verfügung stehen. Nun könnt ihr hergehen und alles mit einem USB-Stick hin und herkopieren, oder per Dateifreigabe das ganze manuell von Hand machen.

Das Problem dabei wird sein, dass ihr mit 100%iger Sicherheit irgendwo, irgendwas vergesst zu kopieren und dann fehlt es eben auf Rechner A oder B.

Das Zauberwort heißt rsync und wird mit jedem Mac* mitgeliefert. Rsync kann man auf zwei unterschiedliche Arten befehligen. Zum einen über das Terminal, was recht kompliziert ist, und hier in meinem Beitrag auch nicht näher beschrieben wird. Die zweite Möglichkeit ist, rsync mit der grafischen Oberfläche Unison zu konfigurieren.

*Unison funktioniert auch unter Windows, siehe Link unten

Unison Programmlogo

Nach der Installation von Unison könnt ihr direkt mit der Einrichtung loslegen:

Unison Hauptbildschirm

Klickt einfach auf „New“ um ein neues Profil anzulegen. Danach öffnet sich folgende Maske:

Unison - Neues Profil anlegen

Unter „Profile name“ gebt ihr den Namen für das Profil ein. In meinem Beispiel nenne ich das Profil „Musik kopieren“, weil ich meine MP3 Sammlung synchron halten will.

Bei „First root – File“ müsst ihr den Dateipfad eintippen. Wollt ihr wie z.B. ich einen Ordner mit Musik von einem anderen PC synchronisieren müsst ihr den Pfad zu dem anderen Rechner angeben. Wichtig ist das der freigegebene Ordner des anderen Rechners auf dem Mac bereits eingebunden ist! Das könnt ihr im „Finder“ schnell feststellen wenn dort folgendes zu sehen ist:

Netzwerklaufwerk im Finder

Sollte der entfernte Ordner, mit dem ihr syncen wollt, nicht so angezeigt werden, verbindet ihr euch einmal mit dem entfernten Rechner und macht einen Doppelklick auf dessen Freigabe, danach ist der entfernte Ordner mit eurem Mac verbunden.

Den Pfad müsst ihr dann in der Form „/Volumes/NAME/“ eintragen, in diesem Beispiel also „/Volumes/Musik/„.

Bei „Second Root“ setzt ihr einen Punkt bei „Local“ und gebt unter „File“ den Pfad zu eurem lokalen Rechner an. (Siehe Screenshot)

Unison fertig konfiguriert

Der Pfad unter „File“ zeigt auf den lokalen Musik Ordner. Der Ordner liegt immer an diesem Platz, nur das „jan“ durch euren Benutzernamen zu ersetzen ist.

Diese Einstellung würde jetzt auf dem entfernten Rechner in den Ordner Musik schauen was dort an Musik liegt und anschließend in unserem Lokalen Ordner im ersten Schritt die ganze Musik vom entfernten Rechner herüberkopieren. Löschen wir auf unserem Mac eine MP3 oder fügen eine neue hinzu wird diese auch auf den entfernten Rechner gelöscht/übertragen und umgekehrt.

Dies kann man auf beliebig vielen PCs machen, um die Musik, oder auch Dokumente, Bilder, Filme was auch immer, synchron zu halten.

Um die Einstellung abzuschließen klickt ihr oben auf „Save„.

Im Hauptbildschirm klickt ihr nun einfach auf  „Start“ und die Synchronisierung startet automatisch.

Beim ersten Sync kann es etwas länger dauern, gerade dann wenn große Datenmengen zu synchronisieren sind.

Wenn ihr Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel habt, würde ich mich freuen wenn ihr mir ein Kommentar hinterlasst.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (3 votes cast)
Ordner & Festplatten automatisch synchronisieren mit Mac OS X & Windows [Anleitung], 4.0 out of 5 based on 3 ratings

2 Kommentare

  1. Hallo,

    selbes Ergebnis bei mir!
    Ursache ist wohl, dass Unison auf jeder Maschine installiert werden muss, die man synchronisieren will.
    Zumindest steht es so im Online-Handbuch.

    br.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Halllo,
    danke für deine Anleitung. Klappt bei mir nur nicht so richtig:(
    Ausgangsdaten:
    Lion Server aktuelle Version
    und Netgear Ready NAS Duo

    Ich will den Dokumentenordner auf meinem Netgear NAS synchron mit dem Dokumentenordner in User halten.

    Ich gehe vor wie von dir beschrieben: Profilname: Dokumente, First Root File:/Volumes/HauptSpeicher/Dokumente (Pfad zu meinen Dokumenten auf der Freigabe Ready Nas,, Second Root löcal: /Users/udohaehnel/Documents (Pfad zu meinen Dokumenten auf dem Mac.
    Danach „Save“, die Profilübersicht erscheint. Ich öffne das Profil Dokumente. In der nächsten Übersicht ist dann alles leer und Go ist gar nicht wählbar. Nur quitt und Restart. Was mache ich falsch???
    Vielen Dank

    Udo

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.