Multitouch Mini Update – Bilder vom Gehäuse

Nach langer langer Wartezeit tut sich mal wieder was!

Das “Gehäuse” ist ja schon etwas länger fertig, bisher habe ich es nur versäumt die Bilder zu posten. Da ich mich in den letzten Tagen wieder ein wenig mit der Multitouch Theorie beschäftigt habe, und gestern die Laser von Aixiz nochmal bestellt habe, nachdem die erste Bestellung verschütt ging, gehts bald wieder mit großen Schritten voran.

 

Bilder (Zum vergrößern klicken)

IMAG0145IMAG0147

Geöffnet, Ansicht von der Seite

 

IMAG0146 Innenansicht: Hinten Spiegel, unten die Hintergrundbeleuchtung, rechts die Elektronik des LCD Panels

 

IMAG0148

Innenansicht ohne die LCD Matrix: Rechts die LCD Elektronik

 

IMAG0149Außenansicht ohne Touch-Oberfläche

 

IMAG0150

Außenansicht mit aufgelegter Touch-Oberfläche

 

 

Momentan ist der Tisch in diesem Zustand leider nicht benutzbar, da die Laser zu schwach sind. Das PS3 Eye kann durch die LCD Matrix einfach zu wenig des IR-Lichts wahrnehmen, so dass nur in Laser nähe Blobs zustande kommen. Bis die stärkeren 25mW Laser von Aixiz nicht da sind, gehts leider nicht weiter. (Anmerkg.: Bisher habe ich 2x 5mW Laser benutzt, bestellt sind 4x 25mW. Das steigert die Gesamtleistung der Laser von 10mW auf 100mW)

Evtl. werde ich in der Zwischenzeit den Rechner für den Tisch zusammenbasteln, und Windows 7 inkl. der benötigten Software installieren, oder ausprobieren welche Folie aus der Hintergrundbeleuchtung ich hinter die Matrix kleben muss um eine vernünftige Ausleuchtung zu bekommen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

2 Kommentare

  1. Hey,

    der tisch sieht ja echt klasse aus.

    Was hat denn der ganze spaß bis jetzt so gekostet wenn ich fragen darf?

    Hast du dir schonmal gedanken über Marker gemacht? Soll ja möglichkeiten geben welche für LLP tische sichtbar zu machen.

    lg

    christoph

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    1. Danke für das Lob! 😀

      Was sind das für „Marker“? Habe ich noch nicht gesehen/gehört….

      Die Kosten dürften sich bisher auf 600,- — 700,- EUR belaufen.
      Eine genaue Aufstellung mache ich nochmal wenn die Laser von Aixiz da sind und die, hoffentlich, Finalkosten feststehen. 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.