1000km auf der Simson Schwalbe – Der Film Teil 2

18 Juli 2014 von Jan Keine Kommentare »

Da sind wir wieder.

André und ich sind letzte Woche aufgebrochen um den zweiten Teil meiner Tour vom letzten Jahr zu fahren, da es ja letztes Jahr nicht so recht geklappt hat.

Außgerüstet mit reichlich Antihistaminika und einem Schafsfell gegen den schmerzenden Arsch ging es los. Nach 4 Tagen war die Fahrt überstanden – Aber seht selbst:

 

Views – 35

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

(Simson) Metall entrosten / Rost entfernen mit Essig [Anleitung]

26 April 2014 von Jan Keine Kommentare »

Da das Metall oder Chrom bei den alten Mopeds meistens schon recht angefressen ist, gibt es eine einfach aber effektive Möglichkeit den oberflächigen Rost zu entfernen.

Essig!

Essig!

 

Die Teile werden einfach für 48 Stunden in Essig eingelegt. Dadurch löst sich der Rost ab ohne das das Metall angegriffen wird. Ich habe damit schon Schrauben, Drehwirbel und sonstiges Zeugs rostfrei bekommen.

Hier möchte euch die Entrostung von Blinkerhaltern einer S50/s51 zeigen.

Vorher:

Blinkerhalter vor dem Entrosten

Blinkerhalter vor dem Entrosten

Danach:

Blinkerhalter nach dem Entrosten

Blinkerhalter nach dem Entrosten

 

Anleitung:

Ihr braucht:

  • Essig
  • Etwas zum entrosten
  • eine Kunststoffschale
  • 240er Nassschleifpapier
  • Etwas Öl

1. Die zu entrostenden Teile werden in die Plastikschale gelegt und die Schale anschließend soweit mit Essig gefüllt, dass die Teile komplett bedeckt sind.

Blinkerhalter komplett mit Essig bedeckt

Blinkerhalter komplett mit Essig bedeckt

 

2. Die Schale mit dem rostigen Metall und dem Essig für 48 Stunden stehen lassen. Am besten ist ein zu verschließendes Gefäß, damit der Essig nicht verdunstet.

Der Essig löst den Rost ab

Der Essig löst den Rost ab

 

3. Nach dem der Essig den Rost gut angelöst hat, mit dem Nassschleifpapier die fester sitzenden Reste sorgfältig abschleifen. Zwischendurch immer mal wieder das zu entrostende Bauteil in dem Essig abspülen.

Abgeschliffener Rost

Abgeschliffener Rost

 

Fertig entrostet

Fertig entrostet

Fertig entrostet

Fertig entrostet

 

4. Nach dem die letzten Reste abgeschliffen wurden, das nun geschliffene Bauteil unter Wasser abspülen um den Essig zu entfernen und anschließend mit Öl einreiben.

Geöltes Bauteil

Geöltes Bauteil

5. Das Bauteil kann nun neu lackiert oder direkt verbaut werden. Schrauben müssen übrigens nicht geschliffen werden. Dort reicht es, sie in Essig einzulegen und anschließend abzuspülen und zu ölen.

Blinkerhalter nach dem Entrosten

Blinkerhalter nach dem Entrosten

 

Viel Spaß beim nachmachen!

Views – 270

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

FHEM und Homematic Video Demos

18 Februar 2014 von Jan 1 Kommentar »

Heute Abend habe ich mal auf die Schnelle drei kurze Homematic Demo Videos aufgenommen, um zu zeigen was man in Verbindung mit FHEM alles realisieren kann. Dies sind natürlich recht einfach Umsetzungen, allerdings benutze ich diese Funktionen tagtäglich! :)

 

Begrüssung durch das Haus nach der Ankunft

 

Rollo der Terassentür automatisch öffnen und Licht einschalten

 

Licht per Doppeldruck auf Taster ein oder ausschalten

Views – 495

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

1000km mit der Simson Schwalbe Part 2

15 Februar 2014 von Jan Keine Kommentare »

Diesen Sommer ist es soweit – Ich bringe meine Schwalben Tour zu Ende. Dieses mal nicht alleine sondern zusammen mit André und Nils. Einen kleinen Trailer für den darauf folgenden Film gibt es auch schon. :)

Views – 478

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kaffeekochen über die Heimautomatisierung

2 Februar 2014 von Jan 2 Kommentare »

Am liebsten beginne ich meine Beiträge immer mit einem kleinen Praxisbeispiel, damit sich jeder gleich in die Situation denken kann. So auch dieses mal! :-)

Stellt euch mal bitte vor ihr liegt Sonntag morgens im Bett und möchtet einen Kaffee trinken. Nun könntet ihr aufstehen, die Kaffeemaschine einschalten, warten bis sie aufgeheizt ist und dann die Taste drücken um Kaffee zu bekommen. Einfacher wäre es doch, man drückt eine Taste, die Kaffeemaschine wird automatisch eingeschaltet und nach beenden der Aufheizphase wird automatisch der Brühvorgang gestartet. Man muss nur noch aufstehen und den fertigen Kaffee abholen. Außerdem wird die Maschine nach 10 Minuten automatisch ausgeschaltet um Strom zu sparen.

Ich habe hier einen Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomaten mit einem Homematic Schaltaktor für Batteriebetrieb ausgestattet um die “Kaffekochen-Taste” per FHEM zu betätigen. Die Stromzufuhr der Kaffeemaschine als solches wird über einen Homematic Funk-Zwischenstecker geschaltet.

ModulModul mit Relais

 

Zur Auslösung gibt es in der Küche einen Wandtaster oder eben die Möglichkeit per Smartphone das Skript über die FHEM Weboberfläche zu triggern.

Dabei passiert folgendes:

Das Skript prüft ob die Kaffemaschine “heiß” oder “kalt” ist. Wenn sie “kalt” ist, wird nach dem einschalten 1:20min gewartet bis der Brühknopf betätigt wird. Ist der Status “heiß” wird sofort der Knopf betätigt. Nach 10 Minuten wird die Maschine abgeschaltet und der Status auf “kalt” zurückgesetzt. In FHEM sieht das ganze so aus:

KaffeeKochen {
fhem("set SteckKaffee on") if Value("SteckKaffee") eq "off";; 

if (Value("KaffeeMaschine") eq "kalt") {
fhem("define tmp_time1 at +00:01:20 set TasterKaffee on-for-timer 1");; 
fhem("define tmp_time2 at +00:01:00 set KaffeeMaschine heiss");; 
fhem("setstate KaffeeMaschineAus defined")
}
else {
fhem("set TasterKaffee on-for-timer 1");; 
fhem("set KaffeeMaschine heiss");; 
fhem("setstate KaffeeMaschineAus defined")
}

}

Der Status wird aus dem Dummy-Device “KaffeeMaschine” ausgelesen. Ein Watchdog läuft und schaltet nach 10 Minuten die Maschine wieder aus. “TasterKaffee” ist der Funkaktor innerhalb der Maschine der ein “on-for-timer 1″ bekommt. Das bewirkt, dass die Kaffeekochen Taste nur eine Sekunde betätigt wird.

Das ganze sieht in Aktion dann so aus:

Views – 934

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)